0849 Außerirdischer Besuch 6w/5m oder 5w/6m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

0849 Außerirdischer Besuch 6w/5m oder 5w/6m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 11 Rollen

von Wolfgang Gunzelmann

Code:
5/4 5-4 5f/4m 5f-4m

Komödie 3 Akte

1 Bühnenbild

11-Rollen
5w/6m oder 6w/5m

Spielzeit
100 Minuten

Mehr lesen, hier klicken


Kurzbeschreibung

Der Gastwirt und Frauenheld Ernst ist mal wieder auf Abwegen. Seit drei Tagen ist er spurlos verschwunden. Seine Angehörigen sind kurz davor, eine Vermisstenanzeige aufzugeben. Als Ernst wieder erscheint, ist für ihn guter Rat teuer. Eine passende Ausrede muss her. Ernst, der nicht unbedingt auf dem Kopf gefallen ist, präsentiert den Angehörigen auch schon ganz schnell eine aufregende Geschichte. Der Gastronom, der sich in seiner Jugend für Astronomie interessiert hat, behauptet er sei von einem Ufo entführt worden. Doch seine Frau Wilma kauft ihm die Story nicht hundertprozentig ab. Ernst streitet sich mit dem Pfarrer Bierkirch und der Psychiaterin Dr. Haldola     um die Existenz von außerirdischen Menschen und UFO´s. Auf Anraten der Psychiaterin begibt er sich ambulant in die Psychiatrie. Er wird während seines Aufenthaltes in der Klapsmühle angeblich handgreiflich zu einem Arzt und einem Krankenpfleger und wird in der Psychiatrie deshalb erst einmal zwangsaufgenommen. Sein Sohn Markus und sein Freund Fritz haben einen Einfall. Sie inszenieren eine Ufo-Landung im Dorf Schlauheim. Schnell macht das Geschehen im Dorf seine Runde. Aufgrund der scheinbaren UFO-Landung wird Ernsts Zwangseinweisung wieder aufgehoben. Schlauheim ist seit einiger Zeit von der Gemeinde Dummbach eingemeindet. Das Rathaus von Dummbach wird schon seit geraumer Zeit renoviert und die nötigen Umbauarbeiten können mangels finanzieller Mittel nicht vollendet werden. Die Gemeinderatssitzungen finden deshalb im Gasthof Stern statt. Ernst duldet deswegen den geizigen Bürgermeister Pankratz als Dauergast. Damit der geheimnisvollen Ufo-Landung noch mehr Glauben geschenkt wird, muss auch noch ein außerirdischer Gast her. So wird Käpt´n Udo vom Pluto in das Geschehen mit involviert. Wilma ist auch nicht unbedingt ein Kind von Traurigkeit. Plötzlich ist auch sie  verschwunden, ebenso der Bürgermeister Pankratz. Nach einiger Zeit erscheint Wilma wieder und behauptet frech, auch von einem UFO entführt worden zu sein. Auch sie bringt einen Außerirdischen bzw. eine Außerirdische als Beweisträgerin in die Gaststube. Prinzessin Marion vom Sternbild Orion erscheint ausgerechnet im selben Moment als auch Käpt´n Udo vom Pluto erscheint. Die Ereignisse münden fast in einem Chaos und es werden alte Geheimnisse enthüllt.

Rollensatz 12 Hefte 159,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail

0849-LP Außerirdischer Besuch- Kostenlose Leseprobe

Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte, 11 Rollen 6w/5m oder 5w/6m, ca. 100 Minuten Spielzeit von Wolfgang Gunzelmann.

0,00 € Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz

0849 Außerirdischer Besuch

Theaterstück in 3 Akten 11 Spieler 6w/5m oder 5w/6m ca. 100 Minuten von Wolfgang Gunzelmann. Rollensatz 12 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.

159,00 € Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft

0849-PV- Außerirdischer Besuchl 6w/5m oder 5w/6m

Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

8,50 € Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü